And The Winner Is …

Mai 11th, 2011

Aufgrund der sehr hohen Nachfrage im 4. Bauabschnitt am Ackermannbogen hat sich die Stadt München für eine Verlosung der Grundstücke entschlossen.
Als Baugemeinschaften wurden für das Baufeld WA 4-Südwest die Baugemeinschaft „gemeinsam_ökologisch“ (Kontakt: archstudio@gmx.de) und für das Baufeld WA 4-Südost die Baugemeinschaft „Wohnen ohne Auto III“ (Kontakt: martin.pulzer@gmx.net) ausgewählt.
Für das Bauquartier WA 5 wurden die Baugemeinschaften „Schwabing Hoch Vier Haus Eins“, „Schwabing Hoch Vier Haus Zwei“, „Schwabing Hoch Vier Haus Drei“ und „Schwabing Hoch Vier Haus Vier“ (Kontakt: info@baugemeinschaft.net) ausgewählt.

 

Ausschreibung Ackermannbogen

Dezember 6th, 2010

Mit heutigem Datum wurden die Ausschreibungen der Stadt München für die Baugemeinschaften ausgegeben. Baugemeinschaften können sich unter http://www.muenchen.de/Rathaus/plan/stadtsanierung/wohnungsbau/441879/verkauf_ackermannbogen.html über die genauen Ausschreibungsmodalitäten informieren und sich dann bewerben. Read the rest of this entry »

Architekten in Schwabing

Dezember 4th, 2010

Kürzlich bin ich auf der Suche nach Architekten auf Bader Architekt Schwabing gestoßen. Bei der weiteren Suche dann auf hunderte Quellennachweise seiner Arbeit. Wäre schön, wenn bei den Baugemeinschaften im ackermannbogen Top-Architektur einfließen kann.

Nachweise im Einzelnen: Read the rest of this entry »

Sonnenstandsdiagramm für den Ackermannbogen

November 15th, 2010

„Durch die Sonne ist die Südeseite am besten.“ Doch wie verlaufen die Sonnenstrahlen genau, wann geht wo für einzelne Wohnungen im 4.Bauabschnitt die Sonne auf, wann ist der Sonnenuntergang?
Vorliegend eine Grafik zu dem Thema:

Die Adams-Lehmannstraße verläuft nicht ganz waagerecht, sondern hat einen „Knick“ von ca. 5°. Wenn die Sonne am 1. Oktober genau im Osten aufgeht und exakt im Westen untergeht. Dann haben die Ost-Balkone ab ca. 9:15 Uhr morgens Sonne.
Die Nordseite hat damit ab Sonnenaufgang bis ca. 9:15. Sonneeinstrahlung. Der Sonnenuntergang ist von der Nordseite laut dem Diagramm, dann immer ab dem 1. April 17:30 Uhr (maximal am 1. Juli 20:00 Uhr) bis 1. September 17:30 Uhr zu sehen sein.
Aufgrund der bestehenden Bauwerke in der Adam-Lehmann-Str.

Bürogemeinschaft München (Ackermannbogen)

Oktober 23rd, 2010

Direkt im 4. Bauabschnitt endet die Adams-Lehmann-Str. mit der Hausnummer 56. Hausnummer 60 ist das Hochhaus (Cubello), dessen untere 3 Etagen als Büros ausgebaut sind. Interessant auch für Baugemeinschaften kann das Angebot von Combinat56 als Bürogemeinschaft München sein –
Link zur Landkarte. gerade für Einzelunternehmer, Gruppen oder Projekte werden dort günstige Arbeitsplätze angeboten. Inclusive ist die Nutzung eines Konferenzraumes für größere Meetings.
Wer sich also Baugemeinschaft organisieren möchte, kann dort ein ideales Umfeld finden.
Auch wenn man von weiter weg aus anreist, z.B. über die Bahn kann man dort günstig auch tagesweise Büroräume anmieten.

Status Quo am Ackermannbogen (4. Bauabschnitt)

Oktober 20th, 2010

In der letzten Woche erreichten uns mehrere Anfragen, die im Wesentlichen lauteten:
Können Sie uns ein Angebot für eine Wohnung machen, wir erfüllen die Kriterien des München Modells oder wir würden uns gerne Ihrer Baugemeinschaft anschließen, bitte senden Sie uns Infomaterial usw..

Status momentan ist, dass lediglich die Grundstücke festgelegt wurden, die für Baugemeinschaften ausgeschrieben werden sollen. Ein Ausschreibung ist mithin noch nicht erfolgt.
Wenn diese erfolgt, dann können sich die einzelnen Baugemeinschaften auf diese Grundstücke bewerben. Read the rest of this entry »

GRK Holding in eigener Sache

Oktober 5th, 2010

Hier möchte ich einmal Werbung für die GRK & Holding machen, da wir uns von Ihrer Homepage viele Ideen und nützliche Tipps geholt haben.

Ausschreibung 4. Bauabschnitt für Baugemeinschaften

Oktober 2nd, 2010

So langsam wird es ernst: Unter München Wohnungsbau Ackermannbogen heisst es:

Es ist beabsichtigt, in Kürze folgende Wohnbauflächen anzubieten:

* Das Bauquartier WA 1 West mit einer Geschossfläche (GF) von ca. 6.970 qm wird ausgeschrieben für ein Vorhaben mit Mietwohnungen für Staatsbedienstete. Dabei sind entsprechende staatliche Förderbestimmungen einzuhalten.
60 % der Fläche soll freifinanziert (bei einem Verkehrswert von 960 € je qm GF) und 40 % als München Modell (Grundstückswert: 375 € je qm GF) vergeben werden.

Das Bauquartier WA 4 wird horizontal geteilt.

* Das WA 4 Nord mit einer Geschossfläche von ca. 5.748 qm wird für Genossenschaften ausgeschrieben.
60 % der Fläche soll freifinanziert (bei Verkehrswerten zwischen 1.015 € und 1.185 € je qm GF) und 40 % als München Modell (Grundstückswert: 375 € je qm GF) vergeben werden.

* Im südlichen Teil des Bauquartiers WA 4 entstehen zwei Grundstücke für Baugemeinschaften:
WA 4 Süd-West mit einer Geschossfläche von ca. 1.525 qm und
WA 4 Süd-Ost mit einer Geschossfläche von ca. 1.906 qm.

* Das Bauquartier WA 5 ist ebenfalls für Baugemeinschaften vorgesehen und wird voraussichtlich in vier Grundstücke aufgeteilt:
WA 5 Nord mit einer Geschossfläche von ca. 3.602 qm und
WA 5 Süd 1-3 mit Geschossflächen von jeweils ca. 1.562 qm.

Weitere Informationen zu den Baufeldern im WA 4 und WA 5 für Baugemeinschaften erhalten Sie hier Stadt München über Wohnungsbau/Baugemeinschafzen

.

Christan Ude und Baugemeinschaften

September 13th, 2010

Unter direktzu.muenchen.de/ude/messages/27468 kann man direkt gegenüber der Stadt München Stellung nehmen. Die meistbetrachteten bzw. kommentierenten Artikel werden von Christian Ude dann selbst beantwortet.
Hintergrund des Artikels „Planen und Bauen – Baugemeinschaften erhalten zu wenige Wohneinheiten “ von Britta und Rémy Schlosser ist das „Gerücht“, dass scheinbar viel weniger Grundstücke den Baugemeinschfaten am Ackermannbogen zugeteilt werden, als vorher gedacht.
Hinzukommt, dass der Bedarf durch den Verzögerungen in den letzten Monaten nochmal stark gestiegen ist.

Cubello – Aktuelle Eigentumswohnungen im Ackermannbogen

Juli 25th, 2010

„Cubello“ ist das 12stöckige Hochhaus im Zentrum des Ackermannbogens. Vor der Wirtschaftskrise mit Springbrunnen und Portier geplant, wurden die Luxus-Wohnungen im Laufe der Zeit abgespeckt.
Read the rest of this entry »